Tag Archive | "Video"

Tags: , , , , , , , , ,

Renault Twizy, ein Elektro-Auto ohne Heizung


Nun ist es also soweit. Ab dem 21.04.2012 kann man den Renault Twizy beim Händler bestellen. Wäre da nicht das Problem mit der Batterie und der fehlenden Heizung.

>

Eigentlich ist der Twizy von Renault hervorragend. Endlich ein Autohersteller der sich was traut. Design und Innovation sind gefragt und wurden nun in einem Schnellschuss von Renault vergeigt. Ein Elektro-Roller mit vier Rädern. Bei Bild.de kann man sich in einem Video, den ersten Eindruck von diesem Elektromobil verschaffen.

Dort ist auch folgendes nachzulesen: “…Denn der Twizy hat keine Heizung, keine Türen, kein Radio. Leider auch kein ABS, kein ESP. Nur einen Fahrerairbag. In flotten Kurven habe ich das Gefühl, gleich rauszufallen…”

Türen nur in der Color und Technic Version. Die Urban Version kommt ganz ohne Türen daher. Die Color Twizy Version kostet incl. 19 % MwSt 7990,- €. Also fast 8000,- €. Die Batterie wird extra berechnet. Bei einer Fahrleistung von nur 7500 Km werden dann 50,- € pro Monat fällig. Kommen wir nun zur Endabrechnung für z.B. 9 Jahre:

  • Fahrzeugkosten (Twizy Color)                        8.000,- €
  • Batteriekosten für 9 Jahre:                                5.400,- €
  • Gesamtkosten ohne Wartung und Strom:   13.400,- €

Wir meinen, für einen Zweisitzer zu viel. Wie allgemein bekannt, ist nebenbei der Wiederverkaufswert für Elektroautos sehr niedrig. Hier können nicht die Wiederverkaufswerte erzielt werde, wie für Benzin-Modelle.

Smart-Fahrer sind schon einiges gewöhnt, aber ein Zweisitzer wo der Sozius eingepfercht hinten eingeklemmt sitzt , ist dann doch eine Nummer zu hart. Und die fehlenden Seitenscheiben und Heizung kann man wohl nicht für ganz voll nehmen.

Renault Twizy, ein Auto für Afrika?

Was sich Renault dabei gedacht hat, ein Stadtmobil auf den Markt zu bringen, wo nur Türen als Extra geliefert werden und keine Heizung vorhanden ist!? Ein Zweitwagen für Afrika? Wohl kaum. Schon bei fünf Grad Außentemperatur fährt man nicht mehr mit zwei offenen Seitenscheiben. Im Winter bei 5 Grad minus ist der Twizy wohl nicht mehr einzusetzen. Also ein reines Sommervergnügen.

Renault Twizy, ein Auto für den Winter?

Hier sieht man, dass die Autohersteller das Problem von winterlichen Temperaturen vollkommen ausblenden und dann einfach einen Wagen auf den Markt bringen, der einfach keine Heizung besitzt. Da bekanntlich eine laufende Heizung, die Batterie sehr schnell leer saugt. Und somit die Laufleistung mehr als einschränkt. Als Bonus werden dann auch noch die Türen und bei allen Twizy Modellen die Seitenscheiben weggelassen. Tolle Idee!

Die Ehemänner, die vorhaben ihren Ehefrauen einen Renault Twizy vor die Tür zu stellen, sollten sich dies reiflich überlegen. Es seiden, sie wollen die Scheidung. Frauen frieren leicht. Und in einem kurzen Chanel Kostüm wird man wohl nicht allzu bequem durch Berlin cruisen können. Und als reines Sommermobil ist die Sache dann wohl etwas zu teuer.

Fazit des Renault Twizy:

Idee und Konzept ist mehr als mutig von Renault, dass rechnen wir hoch an. Wir wollen den Twizy auch nicht ganz schlecht reden. Aber fehlende Seitenscheiben und Heizung ist dann doch eher ein Scherz. Das Radio, Servolenkung und ABS nicht vorhanden sind, kann man wohl verschmerzen. Einen Sitz, der keinen Seitenhalt bietet (siehe Testbericht Bild.de) ist dann schon ein etwas größeres Manko. Und den ADAC Seitencrash Bericht wollen wir uns erst gar nicht ansehen. Den Kostenfaktor der Batterie, buchen wir als Öko-Fan, unter der Rubrik Klima-Retter ab…

Wir werden uns bestimmt den Renault Twizy zur Probefahrt ausleihen und uns ein eigenes Bild machen. Leider gehen wir mit gemischten Gefühlen zum Händler. Für alle die mit der Überlegung spielen, ein Elektro-Auto zu erwerben, empfehlen wir zum Test die aktuellen winterlichen Bedingungen.

Und zum Abschluss empfehlen wir einen alten Porsche 912, den kann man auch schon für 15.000,- € erwerben, inklusive  beschissener Heizung…

Bild: Renault

 

 

 

Posted in 2020Comments (3)

Tags: , , , , , , ,

Obama Wahlkampf und seine Gegner


>

Die Tea Party und newleftmedia, eine Videodokumentation…

Die Tea Party Bewegung hat in Amerika immer stärkeren Zulauf und ist langläufig als Anti Obama Partei bekannt. Die Anhänger der Tea Party betiteln Obama zeitweise als Marxist und Sozi. Die Mehrheit der Mitglieder ist weiss und über 40. Die Tea Party Bewegung ist gegen höhere Steuer, gegen die Gesundheitsreform und weniger Staatsmacht. Im großen und ganzen eine Protestbewegung mit rechtslibertären Zügen.

Zwei Studenten haben sich als Videoblogger betätigt und die Anhänger mit Fragen konfrontiert. Heraus kam ein mehr als aufschlussreicher Videofilm.

Bild-Titel: Wikipedia/Matthias Winkelmann

Posted in FilmComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

YouTube auf indisch


Pad.ma, ein indisches Video Projekt für jedermann.

>

Pad.ma steht für Public Access Digital Media Archive. Pad.ma ist ein indisches online Videoarchiv wo jedermann sein Videomaterial uploaden darf. Die Nutzung des Uploads und Downloads ist für die nicht kommerzielle Nutzung kostenlos.  Zu finden ist hier vor allem Filmmaterial von indischen Amateur-Filmern. Teilweise fertige Projekte, aber durch die Bank noch nicht fertige Filme und Dokumentationen. Die gesamte Videosammlung kann man durchsuchen und online direkt abspielen.

Was Pad.ma mit diesem Open-Source-Video-Projekt erreichen will.

Die Entwickler und Betreiber von Pad.ma bieten hier die Möglichkeit Videoaufnahmen weiter zu verwenden und vor allem die Ressourcen dieser Aufnahmen zu nutzen. Bei Pad.ma kann jeder aus Indien, oder aus anderen Ländern, seine Video-Dokumentationen und Info-Video-Schnipsel uploaden. Politische Themen werden ebenso akzeptiert wie auch normale Straßenszenen. Nebenbei ist bei manchen Videos dann das politische Potenziale nicht zu unterschätzen. Jeder kann hier mit Hilfe von Videos auf sich aufmerksam machen und z.B. über Misstände informieren. Dokumentarfilm finden hier nebenbei eine Fülle von online Videoclip für ihre Dokumentationen über Indien.

Die Suchfunktionen und die Zukunft von Pad.ma.

Der Aufbau von dem Archiv ermöglicht dem Nutzer nach verschiedenen Arten von Videos zu suchen. Man kann über ein bestimmtes Thema den Suchvorgang starten, oder über den geographischen Standort. Über die Beschreibungen in den Videos, oder über die Schlüsselwörter kann man auch den richtigen Treffer erlangen. Die Anmerkungen zu den Videos sind auch durchsuchbar.

Im Moment sind bei Pad.ma über 500 Videos aus Mumbai und Bangalore zu finden. In Tagen gerechnet sind das über 1o Tage Videomaterial aus Indien. Mit  mehr als 400 Stunden rechnet Pad.ma Anfang 2010.

Der Anfang ist gemacht. Der Aufbau der Seite ist den indischen Gegebenheiten angepasst. Da in Indien nicht gerade die dicksten DSL Bandbreiten zur Verfügung stehen, ist das Layout der Seite dieser Problematik angepasst worden. Suchfunktion und Händling sind aber mehr als gut. Teilweise dauert der Startvorgang der Videos einige Sekunden. Wer ein paar Minuten mitbringt, kann über Pad.ma einen unzensierten Einblick vom Leben in Indien erhalten. Sehr informativ und interessant. Und wer Videomaterial aus Indien sucht, wird hier bestimmt das richtige finden.

Bild: SXC/vivekchugh

Unsere Reiseführer-Empfehlungen zu Indien:

Gebrauchsanweisung für Indien

Reise nach Indien: Kulturkompass fürs Handgepäck

Notbremse nicht zu früh ziehen! Mit dem Zug durch Indien

Posted in FilmComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , ,

Video-Preview: Apple iPhone 4G



Das neue Apple iPhone 4G in einer Video-Preview von Tinhte.com

Da waren die Jungs von Tinhte.com mal wieder am Start. In der Video-Preview wird das neue Apple iPhone 4G vorgestellt, wenn es denn dann auch so auf den Markt kommt?! Auf Engadget.com wurde schon vor einigen Wochen die ersten Bilder und ein kurzes Video gezeigt. Die Story vom “deutschen Biergarten” und dem verlorenen Prototypen sollte ja jeder mittlerweile kennen.

Auf dem Video ist das Gehäuse noch besser zu erkennen, desweiteren die Öffnung auf der Vorderseite für die Frontkamera. Ob eine HD Videokamera demnächst im iPhone zuhause ist, werden wir dann bald auch wissen. Angeblich soll die 4G Version schon im Juni oder July 2010 auf den Markt kommen. Ein neues OLED Display wäre dann eine weitere Überraschung.

Bild: uistencils.com

Posted in HardwareComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , ,

JooJoo Tablet in Deutschland erhältlich



Das JooJoo Tablet wird nun auch in Deutschland angeboten

Eine Pre-Order ist nun auch in Deutschland möglich. Für 359,- € kann man Besitzer eines JooJoo Tablets werden. Der Liefertermin des JooJoo Tablets steht aber für Deutschland noch nicht fest.

In den Staaten sind aber erst 64 Bestellungen eingegangen. Ob das Tablet in Deutschland besser angenommen wird, wird sich noch zeigen. 64 Nutzer sind aber dann doch wirklich etwas dünn. Entweder liegt es an der Software oder am Marketing. Große Werbeaktionen im Vorfeld konnte man zumindestens im Netz nicht ausmachen. Oder halt an der Vergangenheit des JooJoo Tablets.

Vielleicht findet sich der ein oder andere Käufer in Deutschland. Ein deutscher User-Test wird dann bestimmt auf YouTube landen. Da sind wir gespannt, was daraus wird.

Update 4. Mai: Das JooJoo Tablet ist nun zu bestellen. Die Seite basicthinking.de berichtet heute über die Bestellmöglichkeit auf der JooJoo Webseite. Das JooJoo Tablet wir nun nach Europa, USA und Kanada versendet. Wie oben schon erwähnt ist man mit 359,- € dabei. Ist nur die Frage, was passiert wenn es mal seinen Dienst versagt? Zurück in die Staaten? Etwas umständlich. Sieht jedenfalls nett aus und die Bedienoberfläche kann sich auch sehen lassen.

Posted in HardwareComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Die neue Art zu filmen: Canon XF305



Canon-Proficamcorder, Filme speichern auf CF Karten.

Die Firma Canon stellt mit dem neuen Camcorder XF305 eine Filmkamera für den professionellen Einsatz vor. Die erstellten Filme werden auf CF-Karten gespeichert. Somit fallen endgültig die nervenden Bänder weg. Und man kann nun mit den praktischen CF-Karten arbeiten.

Der Camcorder liefert Full-HD-Qualität im MPEG-2 Format. Die XF305 Kamera arbeitet mit CMOS-Sensoren. Diese liefern eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Die Optik bietet einen Brennweitenbereich von 29 bis 527 Millimeter. Zusätzlich ist auch noch ein Bildstabilisator vorhanden. Somit entfällt das Verwackeln. Wer nun auch Standbilder benötigt, kann diese auf SD Speicherkarten abspeichern. Neben einem Sucher ist auch noch ein 4 Zoll Display vorhanden. Die Abmessungen der XF305 liegen bei 180 x 192 x 394 Millimetern und das Gewicht liegt unter 3 Kilo.

Die erstellten Filme können mit Adobe, Apple und div. anderen Schneide-Programmen weiterverarbeitet werden. Die neue Canon XF305 soll ab Juni 2010 erhältlich sein. Der Preis kann im Fachhandel erfragt werden.


Bild: Canon

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Endlich wackelfrei filmen

Wird das iPad die Zeitungswelt verändern?

Lost Landscapes of SF

Posted in FilmComments (1)

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Design Shop für Prototypen und Kleinserien



Neueröffnung: Design Shop KIDS

Der neue KISD Shop ist ein Ladenlokal in Köln, in dem Studenten der Köln International School of Design und einige Partnerhochschulen die designten Produkte und Dienstleistungen anbieten. Der Shop bietet eine reichhaltige Auswahl an. Es werden folgende Produkte angeboten: Bekleidung, Möbeln, Graphik, Audio, Video und Accessories.

Der KISD Shop bietet vor allem ein einzigartiges Angebot von Prototypen und Kleinserien. Es können unter anderem Unikate der jungen Designer erworben werden. Der Einkauf im KISD Shop unterstützt nebenbei auch die Designstudenten. Was eine gute Sache ist.

Der KISD Shop befindet sich in der Benesisstraße 49 in Köln. Falls Sie einmal in Köln sind, hier die Öffnungszeiten:

  • Montag 12:00 – 18:30
  • Dienstag 12:00 – 17:00
  • Mittwoch 12:00 – 17:00
  • Donnerstag 12:00 – 18:30
  • Freitag 12:00 – 18:30
  • Samstag 12:00 – 18:30

Wer also etwas besonderes sucht, sollte mal den KIDS Shop aufsuchen. Wo sonst hat man die Möglichkeiten Prototypen zu erwerben.

Ein Besuch kann lohnen…


Bild: SXC/mckenna71

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Google Tablet

Elektro Auto selber bauen

Die Amerikaner und ihre Autos

Posted in DeutschlandComments (1)

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Leica S2 unboxing



Leica S2 unboxing YouTube Video leider nicht in Deutschland zu sehen.

Das unboxing Video bei Youtube ist leider nur durch Umwege in Deutschland zu sehen. Deutsche IP Adressen sind gesperrt… Gerne hätten wir das Video in unserem Magazin vorgestellt. Leider macht Sony Music Entertainment uns einen Strich durch die Rechnung. Der Macher des Videos hat halt das Video mit dem falschen Titel unterlegt, schade.

Wir wollen trotzdem nicht die Info zurückhalten und den Link hier posten. Das Video haben wir auf der sehr interessanten Leica-Fan Seite theleicaguy.com gefunden. Wer sich für die neue Leica S2 und diverse andere Leicas interessiert, sollte sich die “The Leica Guy” Seite einmal näher ansehen. Zu finden sind auch Test Shoots und weitere wichtige Infos zur S2.

Als Wermutstropfen hier ein “freies” YouTube Video über die Leica S2

Desweiteren ein weiterer interessanter Link zum Thema Leica. Auf leicarumors.com sind auch Infos über die M Modelle und die D-Lux zu finden. Weitere wichtige Informationen zu S2 System bei Leica direkt. Und der offizielle Leica Info-Flyer.

Falls jemand ein “freies” unboxing Video findet, kann hier gerne den Link posten.

Wir würden uns freunen!


Bild: Leica

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Analoge Nikons

Leica S2 37,5 Megapixel

Leica C2 Zoom

Leica Objektive an der Nikon D700

Posted in FotoComments (0)

Tags: , , , , , ,

Videokunst



Videopainting mit Beamer und Farbrolle

SWEATSHOPPE, 4spots, the landing extras from SWEATSHOPPE on Vimeo.

Es wird keine Farbe aufgetragen, sondern das Bild wird per Beamer an die Hauswand projetziert. Es wird nur die Stelle freigeschaltet die von dem Farbroller berührt wird. Tolle Sache. Weitere Infos auf der Webseite von Bruno Levy.


Bild: SXC/miamiamia

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Moleskine MSK

Tape.TV

Posted in GrafikdesignComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Aachener Kunstroute 2009



40 Jahre Videokunst auf der Aachener Kunstroute

Letztes Wochenende waren wir vom stockMagazin Kunst-Technisch unterwegs. Auf der Aachener Kunstroute haben wir uns einiges angesehen. Leider spielte das Wetter nicht so mit, wie beim späteren Besuch des IKOB in Belgien. Ganz interessant war aber die Ausstellung im Ludwig Forum.

Diese behandelt das Thema 40 jahrevideokunst mit dem Titel „Record>Again“. In der aktuellen Ausstellung ist die Videokunst von den 60er bis in die 70er-Jahren zu sehen. Einige Videobänder mussten sehr aufwändig im ZKM Labor in Karlsruhe restauriert werden. Das Labor ist spezialisiert auf antiquierte Videosysteme und Abspielgeräte. Das war nötig um überhaupt diese alten Bänder abspielen zu können. Das tolle an der Sache war, die Tatsache das diese Videokunst auf alten TV Geräten abgespielt wurde.

Ein Wunder ist, daß die S/W Fernseher überhaupt noch in die Gänge kommen. Wer sich mal die Videokunst der alten Tage ansehen möchte und auch noch Interesse an alter Technik hat, sollte sich unbedingt diese Ausstellung im Ludwig Forum ansehen. Bis zun 15.11. ist diese noch in den Räumen zu sehen.

Desweiteren konnten wir im Ludwig Forum die Bilder der belgischen Fotografin Alice Smeets betrachten. Wir haben vor Wochen schon mal einen Bericht über diese Fotoreihe im Foto Magazin gelesen. Und waren erfreut, diese Originale anzutreffen. Die Bilder zeigen die Lebensumstände der Bevölkerung und der Kinder im zerrütteten Haiti.

Bild: SXC/fedek6

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Open-Source-Kamera

Fotos aus Detroit

Lomo 2.0

Bilder im Bond- und Plexverfahren

Flickr Commons

Posted in DeutschlandComments (0)

Advertise Here
Advertise Here

Our Flickr Photos - See all photos

stockMagazin Newsletter