Tag Archive | "Termin"

Tags: , , , , , , , , , , ,

Facebook Timeline und neues Design am 19.10.2011?


Auf der letzten f8 Konferenz am 22.09. wurde das neue Facebook Design und die neue Timeline Funktion vorgestellt. Laut Gerüchten aus dem Netz soll der Rollout nun am 19.10. erfolgen.

>

Ob der Rollout am 19.10. startet oder erst in ein paar Wochen werden wir sehen. Das neue Design und Timeline ist zwingend für alle Facebook Nutzer. Das alte Design wird dann nicht mehr zur Verfügung stehen. Man muss sich dann wohl etwas umgewöhnen. Was nicht immer schlecht ist. Neues kann ja auch bekanntlich erfrischend wirken.

Wer die f8 Konferenz nicht live gesehen hat, hier der Link. Was uns besonders am neuen Design der Facebook-Startseite gefällt, ist das Übergewicht von fotografischen Elementen. Da bekanntlich Fotos immer mehr an Stellenwert gewinnen und reiner Text etwas ins Hintertreffen gerät, eine positive Entscheidung. Bekanntlich lesen die Leute weniger. Selbst Spiegel Online hat das Layout verbessert, dort wurde die Größe der Artikelfotos mehr als verdoppelt. Wahrscheinlich nicht ohne Grund.

Die Fotolastigkeit des Layouts bietet besonders dem kreativen Bereich neue Gestaltungsmöglichkeiten, die man nun nutzen sollte. Eine Auswahl von sehr ausgefallene Facebook-Startseiten findet man bei mashable.com. Hier sind einige gute Ideen zu sehen. Besonders das große Foto auf der Startseite bietet sehr gute Möglichkeiten. Mit Photoshop und Indesign kann man sich hier mal richtig austoben. Manchmal ist aber weniger auch mehr. Die Größe des restlichen Bildmaterials ist auch vergrößert worden. Der Schwerpunkt liegt offensichtlich auf Fotos. Ob das Layout von Facebook kurzfristig noch verändert wird, wird sich ebenfalls beim Rollout zeigen.

Die neue Facebook Timeline-Funktion.

Wie schon oben erwähnt, ist das neue Layout und Timeline für alle Facebook Nutzer verbindlich. Das alte wird wohl abgeschaltet. Eine Wahl alt oder neu wird es nicht geben. In der Timeline wird man nun alle seine Einträge wiederfinden. In dem Video auf der f8 Konferenz konnte man den Lebenslauf von Herrn Zuckerberg komplett einsehen. Gestartet bei der Geburt, bis zum aktuellen Datum. Alte Fotos und Infos, die noch nicht auf der Pinnwand veröffentlicht sind, kann man einfach zusätzlich einpflegen. Aus Sicht vom Datenschützern, natürlich der komplette Alptraum. Das Thema Datenschutz wird bei uns immer wieder diskutiert. Als wichtigsten Punkt sollte man genau beachten, was man veröffentlicht. Besonders bei Fotos sollten bekanntlich harte Grenzen gezogen werden. Am besten möglichst wenige, dafür gute Aufnahmen.

Das wichtigste bei der neuen Facebook Timeline ist die Einstellung “privat”. Man kann, laut f8 Konferenz, die ganze Timeline auf “privat” schalten. Ansehen kann man diese dann nur selber. Selbst die Familie und die besten Freunde werden dann nichts sehen. Es sei den, Freunde oder Familie sitzen vor dem eigenen Laptop. Ob das dann wirklich alles auf “privat” gestellt werden kann, wird man sehen. Falls nicht, ist genau zu überlegen, was eingestellt werden soll. Das gilt besonders für die Inhalte vor der Facebook Zeit.

Bevor man nun die Facebook Timeline zur Hölle schickt, sollte man sich die ganze Sache mal ansehen und entscheiden, wie man die neue Facebook Funktion für sich nutzen kann. Ein Tipp am Rande: Text und Fotos immer mit Bedacht auswählen, dass gilt besonders für das Thema Fotos!

Facebook Timeline für Firmen.

Firmen und Facebook Timeline. Ob die Facebook Timeline Funktion auch für Facebook Firmenseiten zur Verfügung steht, ist noch nicht ganz klar. Wir gehen aber davon aus, dass dies der Fall sein wird. Falls ja, ist die Facebook Timeline Funktion besonders interessant für Firmen. Wenn man als Beispiel die Firma Sony, Apple oder Nikon als Beispiel nimmt, können so die Firmen mit der Timeline Funktion, z.B. ihre Produkt-Historie dem Endverbraucher näher bringen. Dem jüngeren User kann so z.B. der erste Walkman von Sony oder der Apple Lisa präsentiert werden. Ältere Produkte und deren Entwicklung können in einem neuen Licht erscheinen. Dann wird dem Endverbraucher auch klar, das die neueste DSLR Nikon eigentlich von der Nikon F, aus dem Jahr 1969 abstammt. Entwicklung von Kamera Body können per Text und Foto erklärt werden. Was in manchen Fällen sehr interessant sein kann.

Kreativität und Ideenfindung sind nun gefragt. Firmen die noch nicht in Facebook vertreten sind, sollten sich die Zeit nehmen und sich die Funktionen näher ansehen. Individuelle Facebook Seiten und Facebook Timeline bieten hier ungeahnte Möglichkeiten. Diese sollte man nutzen. Unsere eigene Facebook Agenturseite stockcreator haben wir in den letztenWochen personalisiert. Der Arbeitsaufwand ist überschaubar. Personalisiertes Facebook Layout bieten aber große Vorteile. Für Firmen die über einen Facebook-Auftritt nachdenken, können wir gerne mit Rat und Tat weiterhelfen. Fragen beantworten wir Ihnen auch gerne. Einfach eine Mail an: aretz@stockcreator.com. Weitere Layout-Vorlagen finden Sie zusätzlich in unserem Webshop.

Bild: Facebook

 

 

Posted in MarketingComments (0)

Tags: , , , , , , , , , ,

Die neue Nikon D800 am 26.10.2011?


Neue Einzelheiten über die Semiprofessionelle Nikon D800 Kamera sind aufgetaucht. 36 Megapixel FX Sensor und 3 Zoll Display.

>

Neues über den Nachfolger der Nikon D700 berichtet Nikon Rumors. Die neue Nikon D800 soll eine Auflösung von 36 Megapixel bieten und natürlich einen Vollformat-FX-Sensor. Ob mit dieser Pixelzahl auch ein gutes Rauschverhalten, bei schlechten Lichtverhältnissen geboten wird, steht noch in den Sternen. Desweiteren soll der eingebaute Blitz, wie bei der D700, wegfallen. Das LCD Display der Nikon D800 soll etwas größer sein und eine bessere Auflösung bieten, als beim Vorgänger und zusätzlich kann man nun auch mit der Nikon D800 filmen. Die Videoauflösung soll bei 1.920 x 1.080 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde liegen. Der Preis soll sich um die 3000,- € bewegen!? Desweiteren Steckplätze für zwei CF-Karten und einen SD Steckplatz. USB 3.0 wird auch Einzug halten. Erfreulich ist der angeblich eingebaute 100% Sucher, mit einem Nikon typischen hellen Sucherbild.

Alles in allem bietet die Nikon D800 sehr gute Verbesserungen. Ob es nun eine D800 oder D700x wird, ist ja eigentlich egal. Da die Nikon D700 schon seit 2008 auf den Markt ist, wird es nun Zeit für den Nachfolger. Eigentlich sollte die neue Nikon schon längst die Welt erblickt haben, es kam aber bestimmt durch die Katastrophe in Japan, zu großen Produktionsproblemen.

Interessant ist der Preis. Im Netz wird ein Preis von 2500,- € bis 3000,- € genannt. Vielleicht pendelt sich der Preis der neuen Nikon D800 (oder D700x) bei 2900,- € ein. Für diese Summe kann man sich die D800 als zweite Studiokamera zulegen. 36 Megapixel bieten zur Zeit nur Mittelformat Kameras, wie z.B. Hasselblad und Co. Hier werden aber schon Preise um die 10.000,- € aufgerufen. Uns ist es zwar etwas schleierhaft, wie Nikon eine 36 Megapixel DSLR, für diesen Preis auf den Markt bringen will, aber am 26.10.2011 weiß man mehr. Dies ist angeblich der Termin für den Marktstart der Nikon D800. Präsentiert wird der Nachfolger in Australien.

Vor kurzem wurde die Nikon 1 veröffentlicht, nun folgt die D800. Ob nun zu diesem Termin in Australien auch der Nachfolger der D3 vorgestellt wird, steht anscheinend noch nicht fest. Die neue Nikon D4 steht jedenfalls schon in den Startlöchern und folgt vielleicht noch in diesem Jahr.

Der Herbst 2011 wird auf jeden Fall ein gelber Nikon Herbst. Wir sind gespannt und werden berichten.

Bild: Holger Bischoff

Posted in NikonComments (0)


Advertise Here
Advertise Here

Our Flickr Photos - See all photos

stockMagazin Newsletter