Tag Archive | "Kamera-Drohne"

Tags: , , , , , , , , , , ,

Google Street View jetzt per Mini-Luftschiff



Google Street View Aufnahmen jetzt per Fahrrad und wie geht es weiter?

Nachdem Google die Straßen per Auto abgefilmt hat, folgen nun die Aufnahmen per Fahrrad. Erste Bilder sind hier zu sehen. Mit dem Fahrrad, es handelt sich um ein Dreirad, können nun auch Wege und Orte aufgenommen werden die nicht per Auto aufgenommen werden können, wie z.B. Sehenswürdigkeiten, Sportanlagen, Zooanlagen, Fußgängerzonen in Städten, Wanderwege in Parks und Universitätenswege. Weiter Informationen zum Fahrrad-Thema sind im Google Blog nachzulesen. Die User können Google nun auch Vorschläge machen, die mit dem Fotofahrrad abgefahren werden sollen.

Da kann man nur hoffen, daß nicht in naher Zukunft das Google-Mini-Luftschiff durch unsere Gärten fliegt. Um GPS gesteuert die Gärten und Hinterhöfe abzufilmen. Spaß beiseite, Wie die Zukunft vielleicht aussieht ist in dem YouTube Video zu sehen. Eine Drohne für jedermann (stockMagazin berichtete).


Bild: Draganfly

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Microbots

Totale Überwachung

Posted in FotoComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Draganflyer, die neue Paparazzie Drohne?



Paparazzie Fotos demnächst unbemannt aus der Luft?

Die Firma Draganfly Innovations Inc. bietet für um die 10.000 € einen Karbon-Heli an. Dieser Heli ist in der Lage eine kompakte Digi- oder VideoCam in die Luft zu heben. Der sechs Rotoren Heli kann ein Gewicht von 500 Gramm aufnehmen. Gesteuert wird der Helicopter mit einer Fernsteuerung. Eine GPS Funktion ist ebenfalls mit an Bord. Hiermit besteht dann die Möglichkeit den Heli punktgenau zu positionieren. Die vibrationsarme Kamerahalterung macht es möglich verwacklungsfreie Aufnahmen zu schießen.

Der Helicopter ist aus leichtem Karbon gefertigt und entspricht Industriequalität. Die Einsatzzwecke liegen in der Überwachung von großen Flächen durch Polizei und Militär. Interessant ist dieses Equipment, bestimmt auch für Vermessungsingenieure und Paparazzies.

Es wird nur noch eine Frage der Zeit sein, daß die Hollywood-Stars von solchen fliegenden Drohnen aufs Korn genommen werden. Da der Luftraum in den seltensten Fällen angreifbar ist. Es sei den man lebt in den Staaten, dort werden die Drohnen dann mit der Schrotflinte vom Himmel geholt. Ob die Stars die Drohnen in einer bestimmten Höhe überhaupt noch wahrnehmen können, ist die Frage.

Großes Erstaunen stellt sich ein, wenn man seine Fotos in den Boulevard Blättern finden und sich dann die Frage stellt: “Wer hat das Foto geschossen, es waren doch gar keine Paparazzies vor Ort!?”

Die waren dann wirklich nicht mehr vor Ort und haben die Drohne, per GPS und Google Maps, von der Kneipe aus gesteuert. Bei einem kühlen Bier..

Prost!


Bild: Draganfly

Posted in HardwareComments (0)


Advertise Here
Advertise Here

Our Flickr Photos - See all photos

stockMagazin Newsletter