Tag Archive | "Kamera"

Tags: , , , , , , , , ,

Nikon News: Nikon D4 mit Thunderbolt Schnittstelle?


Kommen im Sommer 2011 die neuen Nikon Modelle? Steht die Nikon D4 in den Startlöchern? Ob nun mit oder ohne Thunderbolt (Light Peak) Schnittstelle. Fest steht, 2011 wird das Nikon D4 und D800 Jahr.

>

Ob nun auch eine Nikon D800 folgen wird, steht allerdings ebenfalls noch nicht fest. Falls die neue Thunderbolt Schnittstelle in der neuen Nikon D4 verbaut wird, wäre dies von großem Vorteil.

Da die Thunderbolt Schnittstelle fast 20 mal schneller sein soll als USB 2.0.

Es könnten dann über 20 GB pro Sekunde übertragen werden. Dies gelingt aber nur, wenn man auch eine entsprechende CF Karte verwendet. Und die schnellsten CF Karten könnten diesen neuen Anschluss immer noch nicht komplett ausreizen. Neue CF Karten sollte dann möglichst noch schneller sein, um möglichst viele Daten an die Schnittstelle weiterzuleiten.

Da viele der neuen DSLR Kameras hochauflösende HD Videos aufnehmen können, macht die neue Schnittstelle Sinn. Bei den HD Videos kommen schnell einige GB zusammen. Und bei der aktuellen Nikon D3x, ist bei über 24 Megapixel, die Datenmenge auch nicht gerade gering.

Nikon D4 Thunderbolt und die neuen Apple Macbook Air Modelle ein perfektes Team.

Da Apple die neuen Macbook Air Modelle auch mit der neuen Thunderbolt Schnittstelle ausgestattet werden sollen, würden sich die zwei Gerätschaften bestens ergänzen. Da ja die meisten Fotografen Apple Rechner nutzen. Laut tom´s hardware sollen die Apple Macbook Air Modelle angeblich im Juni/Juli erscheinen. Dies würde dann zeitlich gut zum Nikon Termin passen.

Bei den Datenmengen der aktuellen Megapixel DSLR Kameras, spart man eine Menge Zeit, bei der Übertragung. USB 2.0 war und ist hier nicht die beste Lösung. Besonders wenn man die 32 GB CF Karte voll hat.

Der Sommer wird es zeigen, ob die Nikon D4 und vielleicht eine Nikon D800 das Licht der Welt erblickt. Die Nikon Fans wird es bestimmt freuen. Und wenn dann noch der Preis stimmt, sollte doch alles klar sein…

Bild-Titel: Holger Bischoff

Bild-Text: Nikon

Posted in FotoComments (1)

Tags: , , , , , , , , ,

Fotografieren im Winter


>

Tipps und Tricks für den Fotoausflug bei winterlichen Temperaturen

Im Winter ist es normalerweise kalt. Das hat zur Folge, dass nicht nur die Kamera einfriert, sondern auch die Finger. Wer dennoch gerne bei 15 Grad minus sich auf die Bilderjagd begeben möchte, hier ein paar Tipps.

Kamera-Stativ

Das Stativ sollte leichtgängig sein und wenn möglich Spickes oder gute Gummifüsse aufweisen. Damit eine gute Standfestigkeit gewährleistet ist. Nebenbei ist es von Vorteil, wenn die Standbeine einen Moosgummi-Griff haben. Dann frieren auch nicht die Finger am Stativ ein, falls man keine Handschuhe an hat. Das Manfrotto Stativ hat sich hier sehr bewert. Das Staviv fällt förmlich auf, wenn man die Arretierungen löst. Eine Einhandbedienung ist hier möglich, desweiteren hat es an zwei Stativbeinen einen Moosgummi Überzug. Die Gummifüsse vermitteln eine gute Standfestigkeit bei glattem Untergrund.

Kamera-Kälteschutz

Bei Temperaturen unter 15 Grad minus, sollte man seine Kamera gegen Kälte schützen. Wenn es zusätzlich auch noch schneit, empfehlen wir die Kälte und Regenschutzhaube von Enjoyyourcamera. Besonders wenn die Kamera auf dem Stativ montiert ist, ist solch ein Schutz nicht zu verachten. Falls nur ein Schneeschutz nötig ist, hilft hier auch das Modell Delamax. Etwas preiswerter als der Kälteschutz.

Handschuhe die warm halten

Handschuhe und fotografieren, nicht gerade die beste Kombination. Hier empfehlen wir folgende Handschuhe. Entweder das Modell „Stulpe“ oder komplett geschlossen. Modell: Ferdy F. Cold-Worker. Wir bevorzugen das geschlossene Modell. Ferdy F. wird auch in den amerikanischen Fischhallen verwendet, dies sollte eine Garantie sein, dass der Handschuh warm hält.

Fototaschen für den Winter

Als Fototasche kommt eigentlich jegliches Modell in Frage. Selbst wenn man eine alte Nikon FB Tasche sein eigen nennt, reicht hier eine große Plastiktüte oder ein preiswerter Regenschutz. Für ganz harte Einsätze kann man dann das Seattle Sling Bag nutzen. Tauchen kann man damit allerdings nicht.

Nässeschutz für die Kamera

Da die modernen Digital-Kameras überwiegend gegen Spritzwasser geschützt sind, sollte hier beim tragen keine Probleme auftreten. Da ja die Kamera meistens in der Tasche verstaut werden kann. Falls man seine Kamera überwiegend über die Schulter trägt, reicht hier ein einfacher kleiner Müllbeutel. Zwei Löcher für den Gurt und fertig. Seit Jahren unser Geheimtipp und selbst bei starkem Schneefall der beste Schutz. Für Kompaktkameras empfehlen wir einen Outdoorschutz.

Kalte Füße?

Und gegen kalte Füße empfehlen wir das Yellow Cab INDUSTRIAL Modell. Aus eigener Erfahrung ein wirklich warmer Stiefel. Dann sollte eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Viel Spaß beim Fotografieren…

Posted in FotoComments (2)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Kamera Reparatur



Kamera defekt was nun?

Eine Analoge oder Digitale Kamera hält nicht ewig. Wenn die Garantie verfallen ist, sollte man über eine Reparatur einmal nachdenken. Manchmal lohnt sich dies. Nur wo? Elektronikmärkte sind hier nicht die beste Adresse. Durch einen Tip von einem Fotografen, können wir Ihnen diesen Fotoladen empfehlen.

Bei grah-optik.de werden fast alle optischen Geräte repariert.

Eine Anfrage kann nicht schaden…


Bild: Holger Bischoff

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Bücher: Analog Nikon´s

Test: Nikon F2

Nikkor Zoom 35-105mm

Posted in FotoComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Fotobuch-Empfehlung: Analoge Nikon´s



Neue und gebrauchte analoge-SLR Nikon´s.

Digital-SLR Nikon´s sind allgegenwärtig, Nikon selber produziert nur noch ein analoges Modell, die Nikon F6. Weitere Modelle sind nicht im Angebot. Mittlerweile ist aber ein leichter Trend zu erkennen, das einige Fotografen wieder verstärkt mit analogen Kameras fotografieren, besonders im künstlerischen Bereich. Canon bietet kein analoges Modell mehr an. Wer also ein neues Modell erwerben möchte, kann als SLR nur noch die Nikon erwerben. Allerdings sind gute Nikon F5 Modelle, im neuwertigen Zustand, auch bei eBay zu haben. Preislich liegt das F5 Modell bei 400 bis 500 Euro.

Empfehlenswert ist auch ein Blick in die 70er Jahre. In dieser Zeit zählte die Nikon F2 zu den Spitzenmodellen. Und wenn schon analog, dann richtig. Ohne Autofocus und weiteren elektronischen Spielereien. Wenn man sich etwas Zeit nimmt, kann man bei eBay fast neuwertige Exemplare ersteigern, ohne jegliche Gebrauchsspuren. Preislich liegen diese Exemplare allerdings auch bei 300,- € bis 400,- €. Tendenz steigend!

Die Nikon F2 wurde 1980 von der F3 abgelöst. Böse Zungen behaupten, die Berufsfotografen hätten damals die Fotogeschäfte gestürmt, um sich die letzten Nikon F2 Modelle zu sichern. Da die F3 nicht überzeugte.

Unsere Buchempfehlung  für analoge Nikon Kameras und alte Nikon Ai Objektive.

Wer also Lust hat mit den analogen Nikon´s auf Tour zu gehen und sich vor dem Kauf einer Nikon F2 schlau machen möchte, dem empfehlen wir folgende Bücher: NIKON Reflex-System von 1959 bis heute (1998), das Nikon Kompendium (1991) und als Geheimtip das kleine Taschenbuch mit dem Titel Das Nikon Reflex- System (1977-1982).


Bild: Holger Bischoff

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

M42 Adapter an Nikon D700, D3x, D3

Testbericht: Nikon D700 mit altem Tele

Nikon mit Hasselblad Objektiven

Analogtechnik: Nikon F5 Sondermodell

Alte Non-Ai Objektive auf Ai umbauen

Leica Objektive für Nikon D700

Posted in Foto Bücher, NikonComments (1)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Fototaschen, mal anders



Fototaschen gibt es viele. Meistens aus Nylon oder einer anderen Kunstfaser. Wer auf der Suche ist nach etwas außergewöhnlichem, sollte sich mal die Webseite monochrom.com ansehen.

Dort findet man Fototaschen aus Leder und Leinen. Mal was anderes. Form und Farbgebung entsprechen nicht der typischen Fototasche. Bei monochrom ist auch die bewährte Carnier Ledertasche zu finden. Falls man sich in Ländern aufhält, wo nicht jeder sofort wissen sollte, daß man Foto-Equipment im Wert von einigen 1000,- Euro mit sich rumschleppt, ist mit dieser Tasche gut bedient.

Preislich liegen diese Taschen zwar etwas über dem Durchschnitt, sind aber dafür bestens verarbeitet.

Neben den Taschen bietet monochrom auch weitere Artikel zum Thema Fotografie.

Das Sortiment ist besonders interessant für Fotografen mit analoger Technik.


Bild: SXC/jazza

Posted in FotoComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Motorola CLIQ



Erstes Motorola Android Handy mit „analog“ Tastatur. Mit dem Cliq aus der Krise.

Motorola Handys sind nicht sehr verbreitet. Ich kenne niemanden der sich in der letzten Zeit ein Handy der Marke Motorola zugelegt hat. Dies wird sich aber in meinen Augen bald ändern, da Motorola aktuell auf den Android Zug aufgesprungen ist. Android Handys gibt es schon einige. Nun ist Motorola mit dem Cliq ein toller Wurf gelungen. Eine echte Tastatur zum aufschieben incl. Touchscreen ist eingebaut.

Die Technischen Daten lesen sich wie folgt: UMTS, 3 Zoll großes Touchscreen mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixel, 600 MHz Prozessor, WLAN, 165 Gramm schwer, Bluetooth, 3.5mm Klinkenstecker, USB, Autofokuskamera mit 5 Megapixel, MicroSD, Betriebssystem Android.

Motorola hat an dem Betriebssystem ordentlich geschraubt. „Freunde“ Daten, Bilder, eMails, aktuelle Nachrichten von dem eigenen Facebook, MySpace und Twitter Profil sind immer sofort sichtbar. Motorola hat diese Funktion mit Motoblur verwirktlicht. Motoblur synchronisiert die einzelnen Dienstleistung und sendet die News sofort aufs Handy. Eine Anmeldung ist hierbei nicht nötig, das erledigt das Handy selber. Also sehr praktisch.

Auf dem Startbildschirm werden nicht nur alle News der einzelnen Netzwerke angezeigt, sondern auch die neuesten Anrufer und eMails. Man sieht auch die persönlichen Infos der Freunde in den einzelnen Netzwerken. Kalenderfunktion ist auch vorhanden. Auf der linken Seite ist eine Art Maus zum navigieren untergebracht.

Wenn man das Handy einmal verlieren sollte, braucht man seine Kontakte nicht erneut ins Handy eintragen. Motoblur aktualisiert ständig und sichert die Daten. Ihre Freunde, Nachrichten und Feeds sind mit ein paar einfachen Klicks auf ihrem neuen Handy. Ein Datenverlust ist somit ausgeschlossen.

Wann das Cliq auf dem deutschen Markt erscheinen wird, steht noch nicht fest. Wir werden es uns dann auf jeden Fall mal ansehen.

Die Zahl der Android Handys steigt wöchendlich. Ältere Modelle sind teilweise jetzt schon günstiger zu haben. Eine Auflistung der einzelnen Modelle haben wir unten einmal aufgeführt:


Bild: Motorola

Posted in HardwareComments (1)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Draganflyer, die neue Paparazzie Drohne?



Paparazzie Fotos demnächst unbemannt aus der Luft?

Die Firma Draganfly Innovations Inc. bietet für um die 10.000 € einen Karbon-Heli an. Dieser Heli ist in der Lage eine kompakte Digi- oder VideoCam in die Luft zu heben. Der sechs Rotoren Heli kann ein Gewicht von 500 Gramm aufnehmen. Gesteuert wird der Helicopter mit einer Fernsteuerung. Eine GPS Funktion ist ebenfalls mit an Bord. Hiermit besteht dann die Möglichkeit den Heli punktgenau zu positionieren. Die vibrationsarme Kamerahalterung macht es möglich verwacklungsfreie Aufnahmen zu schießen.

Der Helicopter ist aus leichtem Karbon gefertigt und entspricht Industriequalität. Die Einsatzzwecke liegen in der Überwachung von großen Flächen durch Polizei und Militär. Interessant ist dieses Equipment, bestimmt auch für Vermessungsingenieure und Paparazzies.

Es wird nur noch eine Frage der Zeit sein, daß die Hollywood-Stars von solchen fliegenden Drohnen aufs Korn genommen werden. Da der Luftraum in den seltensten Fällen angreifbar ist. Es sei den man lebt in den Staaten, dort werden die Drohnen dann mit der Schrotflinte vom Himmel geholt. Ob die Stars die Drohnen in einer bestimmten Höhe überhaupt noch wahrnehmen können, ist die Frage.

Großes Erstaunen stellt sich ein, wenn man seine Fotos in den Boulevard Blättern finden und sich dann die Frage stellt: „Wer hat das Foto geschossen, es waren doch gar keine Paparazzies vor Ort!?“

Die waren dann wirklich nicht mehr vor Ort und haben die Drohne, per GPS und Google Maps, von der Kneipe aus gesteuert. Bei einem kühlen Bier..

Prost!


Bild: Draganfly

Posted in HardwareComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Neu! iPod mit Mikro und Kamera?


Apple iPod mit Mikro und Cam. Oder den neuen Creative Zii Egg. Die Qual der Wahl.

Im Netz verdichten sich die Gerüchte, daß Apple einen neuen iPod auf den Markt bringen wird. Der iPod Touch soll mit Mikro und Kamera aufgewertet werden, . Bei Golem ist hierzu auch ein Artikel erschienen. Mit eingebauten Mikro würde die VOIP Funktion ohne Mikrokabel funktionieren. Das wäre praktischer. Ob sich Apple zu diesem Schritt durchringen wird, werden wir sehen. Das iPhone würde Konkurrenz kriegen, aus dem eigenen Haus. Ein richtiger Telefonersatz ist dieser iPod Touch dann wohl eher nicht. Immer einen offenes WLAN zum telefonieren suchen, nicht jedermanns Sache. Die Kamerafunktion ist in unseren Augen noch besser. Einen Schnappschuss macht jeder gerne. Video nicht vergessen.

Langfristig wird sich wohl der iPod Touch durchsetzen. Preislich liegt dieser im Moment bei 200,- € incl. 19% MwSt, für die 8 GB Version. Langfristig wird sich wohl der Preis auf 170,- € einpendeln. Ob die User dann noch zum iPod Classic greifen, wohl eher nicht.

Nebenbei wird wohl hoffentlich auch das iPad Touch Table veröffentlicht. Ipod Touch und iPad Touch zusammen, daß würde dann wohl einen neuen Innovationsschub auslösen.

Der Apple Kurs an der NASDAQ ist mittlerweile wieder auf 160,- US $ (29.07.09) gestiegen. Ein Indikator für neue Produkte.

Ob Creative, Apple einen Strich durch die Rechnung macht, werden wir sehen. Der Zii Egg von Creative wird hoffentlich demnächst auch den Markt stürmen. Bei Chip Online ist zu lesen, daß der MP3 Player für ca. 140,- € angeboten werden soll. Bei dem Preis handelt es sich wahrscheinlich um die 8 GB Version. Der Preis ist dann wohl als Kampfpreis zu verstehen.

Unter Zii.com kann man schon eine Pre Order aufgeben. Hier wird die 32 GB Version für 399,- US  angeboten. Der Zii Egg läuft auf dem Android System von Google. Ob sich der Zii Egg durchsetzen wird und wann er offiziell auf dem Markt kommt, werden wir sehen. Wird wohl dieses Jahr sein. Im YouTube Video wird der Zii Egg von Ziilabs vorgestellt. Die Hardware ist leicht und das Gehäuse ist sehr gut vom Design.

Feine Sache. Wir sind gespannt!


Bild:SXC/nookiez

Posted in HardwareComments (1)

Tags: , , , , , ,

Paparazzi Zwerg


Paparazzi Alarm in unseren Büroräumen.

Da lauerte doch glatt ein Paparazzi hinter meiner Blumenvase. Ich konnte ihn stellen und er ist bereit zur Übergabe der Negative. Hatte noch eine analoge  Kamera. So ist nun der Film in unserer Obhut.

Wir bleiben auf der Hut.

Bild: Gabriele Aretz


Posted in FotoComments (0)

Tags: , , , , , , , , , ,

12 Hasselblad auf dem Mond


Vor 40 Jahren. Hasselblad die erste Kamera auf dem Mond.

Vor genau 40 Jahren am 20. Juli 1969 um 21.17 Uhr MEZ war eine Hasselblad 500 EL mit dem ZEISS Biogon Objektiv (5,6/60mm) die erste Kamera auf dem Mond. Was die wenigsten wissen, es wurden bei den vielen Missionen immer nur die Filmmagazine mit zurückgenommen. Und das natürlich nur aus Gewichtsgründen. Also liegen 12 Hasselblad auf dem Trabanten und warten auf Rückkehr. Wie die Firma Zeiss auf ihrer Webseite schon andeuten, liegen dort Millionenwerte, aus Sammlersicht.

Die Theorie der Verschwörungstheoretiker, daß die Filme bei diesen Temperaturen nicht haltbar seien, wird von Spiegel Online entkräftet. Die Firma Hasselblad hat die Kameras so konstruiert, daß die Filme nicht mit den Bodys in Berührung kamen.

Die Nasa wählte 1969 die Hasselblad aus, da diese Kamera weltweit die beste war. Diese Entscheidung war richtig, wenn man sich die berühmten Fotos von damals anschaut.

Und falls die Nasa in 20 Jahren nochmal dort landen sollte, werden die 12 Hasselblad bestimmt eingesteckt. Wäre doch echt schade drum…

Funktionsfähig?

Klar! Hasselblad!

Bild-Titel: SXC/maxpate

Bild-Text: Hasselblad


Posted in FotoComments (0)

Advertise Here
Advertise Here

Our Flickr Photos - See all photos

stockMagazin Newsletter