Tag Archive | "Fotografen"

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Flickr Fotos über Getty verkaufen


Neu: Über gettyimages die eigenen Flickr Fotos verkaufen

>

Die eigene Bildervermarktung über Flickr nimmt nun neue Formen an. Im Flickr Blog ist zu diesem Thema ein Artikel erschienen. Hier ist zu lesen, dass nun die eigenen Fotos über den Partner gettyimages angeboten werden können. Man kann nun selber seine Bilder auf „öffentlich“ stellen. Automatisch erscheint nun der Getty-Lizenzbutton (request to license) unter der Rechte-Information, falls man der Vermarktung über gettyimages zugestimmt hat. Nun braucht man nur noch abzuwarten, bis einer das Foto über gettyimages lizensieren möchte.

Flickr und Getty

Schon Ende 2007 hat die Bildagentur gettyimages auf die Flickr Bilder zugreifen können. gettyimages hat interessante Bilder der Flickr-Fotografen ausgewählt und sich dann mit den Fotografen in Verbindung gesetzt. Die Fotografen konnten sich entscheiden, ob Sie die Bilder dann bei Getty zum Verkauf anbieten. Mit dieser Vorgehensweise hat Getty jetzt schon über 100.000 Flickr Bilder im Angebot.

Die neuen Möglichkeiten und der Bilderpreis bei Getty

Die aktuelle Version ist nun bedeutend einfacher für den Fotografen. Lizenzerlaubnis und der Preis wird nun automatisch von Getty festgelegt. Der Fotograf kassiert hier nur ab. Selbst der Download wird von Getty organisiert. Die Flickr-Fotografen fahren mit diesem System nicht schlechter, als mit den anderen Bildagenturen. Je nach Größe und Qualität der Bilder fallen bei gettyimages zwischen 5,- und 450,- Euro pro Bild an. Wir haben ein paar Bilder bei Flickr durchkalkuliert (Print, 1/2 Anzeige, 1 Monat Nutzung in Deutschland, für den Bereich Erziehung) und haben einen Preis von 745,- € erhalten. Der natürlich von Foto zu Foto unterschiedlich ist.

Mit dieser Maßnahme wollen wohl Flickr und gettyimages die professionelle Fotografen verstärkt ansprechen. Man sollte aber nicht vergessen, dass nur 20% bis 30% vom Verkaufspreis beim Fotografen landen. Der Rest wird wahrscheinlich bei Flickr oder Getty landen.

Falls man eine Einladung von  Gettyimages erhält, beträgt die Mindestvertragslaufzeit zwei Jahre. Spätestens dann verfügt Getty über das exklusive Recht an diesem Foto. Bei Flickr ist hierzu folgendes nachzulesen:

Sobald Sie die Einladung angenommen haben (und das Getty Images Contributor Agreement unterzeichnet haben), verfügt Getty Images über das exklusive Recht, Ihre Bilder sowie Bilder, die im Wesentlichen ähnlich sind, für kommerzielle Zwecke zu lizenzieren. Alle anderen, unähnlichen Fotos, die nicht in der Flickr Sammlung aufgeführt sind, können Sie selbst ohne Einschränkungen verkaufen. Allerdings nicht auf Flickr selbst, denn das verstößt gegen unsere Community-Richtlinien. Sie wissen schon, Flickr nicht für kommerzielle Zwecke missbrauchen und so.

Man sollte sich also genau überlegen welche und ob man seine Fotos bei Getty zum Kauf anbietet. Aber ein verkauftes Foto ist halt immer noch die beste Alternative.

Ein Testlauf der Bildervermarktung kann hier nicht schaden…

Bild: Holger Bischoff

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Nikon Objektiv Adapter

Test: Nikon F2

Noktor 50mm/0,95

Posted in FotoComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Nikon 13mm Weitwinkel für 12.756 €



Alte Liebe rostet nicht. Die alten manuellen Nikon Ai-s Gläser.

AF Objektive gehören mittlerweile zum Standard jedes Fotografen. Die alten manuellen Nikon Objektive erleben aber im Moment einen regelrechten Boom. Besonders seltene Objektive erweisen sich mittlerweile als wahre Geldanlage. Wie z.B. das 13mm Superweitwinkel von Nikon. Es wurden insgesamt nur ca. 3000 Stück hergestellt. Die ursprüngliche Version des Superweitwinkel wurde erstmals  im Dezember 1975 als Non-Ai Nikkor angeboten und später im März 1982 als Ai-s Version. Dieses Objektiv hat die Ehre, den größte Abdeckungsbereich im analogen 35mm Film Bereich zu bieten. Wenn es sich um MF Objektive handelt. Mit Ausnahme des Fisheye.

Bei eBay wurde nun ein sehr gutes Exemplar für 12.756 € verkauft. Nicht gerade preiswert. Es handelt sich immerhin nur um ein Nikon Objektiv. Das 15mm Superweitwinkel der Firma Nikon ist immerhin noch 700,- € bis 1000,- € Wert. Tendenz steigend.

Wer mehr Information über dieses 13mm Nikon Objektiv benötigt, sollte sich folgende Webseiten näher ansehen: Mir.com (allgemein Infos), web.me.com (Testshots mit dem 13mm Nikon) und Kenrockwell.com (ausführliche Infos, nicht nur über das 13mm Nikon Objektiv).


Bild: Holger Bischoff (Hier handelt es sich allerdings um das 15mm Nikon Weitwinkel)

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Unboxing: 15mm Nikon Weitwinkel

Kamera Reparatur

Objektiv Adapter für die Nikon D700

30 Jahre altes Sigma und die D700

Posted in Foto, NikonComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Kamera Reparatur



Kamera defekt was nun?

Eine Analoge oder Digitale Kamera hält nicht ewig. Wenn die Garantie verfallen ist, sollte man über eine Reparatur einmal nachdenken. Manchmal lohnt sich dies. Nur wo? Elektronikmärkte sind hier nicht die beste Adresse. Durch einen Tip von einem Fotografen, können wir Ihnen diesen Fotoladen empfehlen.

Bei grah-optik.de werden fast alle optischen Geräte repariert.

Eine Anfrage kann nicht schaden…


Bild: Holger Bischoff

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Bücher: Analog Nikon´s

Test: Nikon F2

Nikkor Zoom 35-105mm

Posted in FotoComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

stockMagazin News



stockMagazin News in eigener Sache…

Cati Basmati nun in englischer Sprache. Ab heute werden die Artikel von Cati Basmati in Englisch erscheinen. Zu finden sind die Artikel nun zusätzlich in der neuen Kategorie „Englisch“.

Foto-Flohmarkt. Da wir im neuen Jahr wieder Test-Objektive anschaffen wollen, bieten wir einige Objektive zum Kauf an. Die angebotenen Objektive sind in einem sehr gutem Zustand und sind frei von jeglichen Beschädigungen. Die Objektive werden von unseren Fotografen „privat“ angeboten und können über eBay erworben werden.

Es handelt sich um folgende Gläser:

Teleobjektiv 200mm Rinck-Optiek 1:4.5 M42 Anschluß für Nikon.

50mm Auto-Rikenon M42 1:1.7 M42.

Nikon AF 28-80mm 1:3.3-5.6 G

Nikon Nikkor 50mm 1:2.0 für Nikon F2 und F3

Im Moment noch auf Reise, aber auch zu verkaufen: Nikon AF 24-120 VR für DX und Vollformat Preis auf Anfrage.

Bei Interesse leiten wir die Anfrage weiter… Wer also was braucht, einfach melden.


Bild: SXC/lockstockb

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Leica S2 unboxing

Analoge Nikon´s

Pressefotos kaufen

Posted in Foto, MarketingComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Leica S2 unboxing



Leica S2 unboxing YouTube Video leider nicht in Deutschland zu sehen.

Das unboxing Video bei Youtube ist leider nur durch Umwege in Deutschland zu sehen. Deutsche IP Adressen sind gesperrt… Gerne hätten wir das Video in unserem Magazin vorgestellt. Leider macht Sony Music Entertainment uns einen Strich durch die Rechnung. Der Macher des Videos hat halt das Video mit dem falschen Titel unterlegt, schade.

Wir wollen trotzdem nicht die Info zurückhalten und den Link hier posten. Das Video haben wir auf der sehr interessanten Leica-Fan Seite theleicaguy.com gefunden. Wer sich für die neue Leica S2 und diverse andere Leicas interessiert, sollte sich die „The Leica Guy“ Seite einmal näher ansehen. Zu finden sind auch Test Shoots und weitere wichtige Infos zur S2.

Als Wermutstropfen hier ein „freies“ YouTube Video über die Leica S2

Desweiteren ein weiterer interessanter Link zum Thema Leica. Auf leicarumors.com sind auch Infos über die M Modelle und die D-Lux zu finden. Weitere wichtige Informationen zu S2 System bei Leica direkt. Und der offizielle Leica Info-Flyer.

Falls jemand ein „freies“ unboxing Video findet, kann hier gerne den Link posten.

Wir würden uns freunen!


Bild: Leica

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Analoge Nikons

Leica S2 37,5 Megapixel

Leica C2 Zoom

Leica Objektive an der Nikon D700

Posted in FotoComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Russland und seine verlassenen Plätze



Verlassene Soviet Architektur, eingefrorene Supertanker und abgewrackte Kampfflugzeuge.

Russland ist ein großes und weites Land. Um dort zu reisen, sollte man sich lieber ein Ticket besorgen und ein Flugzeug besteigen. Mit dem Auto ist dies fast unmöglich, oder man hat viel Zeit.

Wir haben uns im Web mal umgesehen, zum Thema Russland. Und sind auf eine Seite gestoßen, die über ausgefallene Orte in Russland berichtet. Auf English Russia haben wir drei Artikel gefunden. Dort wird unter anderem über einen verlassenen Bahnhof in Abkhazia berichtet, über einen verlassenen Flugzeugfriedhof und von eingefrorenen Supertankern, die im ewigen Eis vor sich hin rosten.

Die Bilder sind hervorragend umgesetzt. Besonders die Aufnahmen von den Supertankern und von dem verlassenen Bahnhof sind sehr schön. Die Webseite English Russia können wir jedem nur empfehlen, der auf der Suche nach außergewöhnlichen Aufnahmen ist. Stellenweise wird auch über belangloses berichtet, aber die Mehrzahl der Artikel und Berichte sind sehr informativ.

Wir  vom stockMagazin werden diese Seite weiter beobachten, um unsere Leser über nette Artikel zu informieren.

Ein Bookmark kann hier auf jeden Fall nicht schaden. Wir wünschen den Autoren in Russland noch viel Erfolg.

Многие привет из Аахена

Bild: SXC/vierdrie

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Racing Lada „Made in Russia“

Wandern auf Kreta

Kreta, Insel des Zeus

AirBed and Breakfast


Posted in UrlaubComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , ,

November Buch-Empfehlung



Wie schon im September und Oktober, nun unsere November Buch-Empfehlung für Fotografen. Wir schauen uns auch diesmal die Fotobücher vorher an und legen so eine Vorauswahl fest. Teilweise erhalten wir Empfehlungen von unseren Grafikern, Fotografen, Agenturen und teilweise sind auch Empfehlungen von unseren Lesern dabei. Wir beurteilen die Bücher nicht nur vom Inhalt, sondern auch Layout und Aufteilung. Es handelt sich ja um was gedrucktes und das sollte ja dann auch schön sein. Falls Sie was interessantes im Netz finden, mailen Sie uns! Wir freuen uns über jede Empfehlung. Falls Sie später was finden sollten, einfach mailen, wir veröffentlichen es in unserem Magazin.

Bild: SXC/lusi

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Oktober Buch-Empfehlung

Google Books, Neuanfang…

September Buch-Empfehlung

F/Stop 2009 Ausstellungskatalog

Web-Design Buchtip

Deutsch-Ostafrika 1907 Fotobuch

Posted in Foto BücherComments (1)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Foto: News – Fotobücher – Technik



Fotobuch: selected views  „Das Geburtstagskind“

Fotobücher erfreuen noch immer den Foto Interessierten, trotz Internet. Nun ist die Geburtstagsausgabe von selected views erschienen. Auf 448 Seiten präsentieren 129 Fotografen ihre besten Bilder. Als Hardcover für 20,- € zu erwerben unter selectedviews.de. Oder in jeder Buchhandlung unter der ISBN-Nummer: 978-3-00-027912-6.

Als Anregung und Ideenfindung eine gute Alternative. Weitere Ausgaben können ebenfalls bestellt werden. In den Buch sind nicht nur bekannte Fotografen vertreten, sondern auch einige Newcomer. Die Ausgaben 1 bis 9 sind leider schon vergriffen.

Neue Fotobücher und seltene Raritäten

Interessierte Sammler und Fotograf die aktuelle Fotobände und seltene Raritäten suchen sind in dem Online-Shop von Kominek an der richtigen Adresse. Sehr gute Auswahl an Bildbänden. Wer hier nichts findet, wird auch in einer normalen Buchhandlung nicht auf seine Kosten kommen. Desweiteren werden noch Special Editions und Prints angeboten. Ein online Besuch lohnt in jeden Fall.

Kodachrome ist nun Geschichte.

Der vor 75 Jahren eingeführte Kodachrome ist nun aus dem Programm von Kodak entfernt worden. Wer gerne noch mit diesem Film einige Aufnahmen machen möchte, sollte sich beeilen. Dwayne´s Photo in den Staaten (Kansas) entwickelt und verkauft diesen Film noch bis Ende 2010.

Phase One Digital Mittelformat

Phase One 645F ist eine der Mittelformat Kameras der Oberklasse. Neben Mamiya, Leaf und Hasselblad einer der Neuzugänge. Gut designed und moderne Formen zeichnen die Phase One Produkte aus. Weitere Infos zu dem Pixelmonster auf der Phase One Seite.

World Press Photo 2009

Auf der Webseite worldpressphoto.org sieht man die Gewinner von 2008. In den Fotoband World Press Photo 2009 sind alle Fotos der Preisträger vereint. Zu haben in englischer Sprache, 160 Seiten stark. In dem Fotoband werden die Fotos des World Press Photo Contest vorgestellt. In diesem außergewöhnliche Fotobuch sind die besten Pressefotos aus dem Jahr 2008 zu finden. Viele Bilder von Fotojournalisten, Agenturen, Zeitungen und Zeitschriften aus der ganzen Welt.


Bild: Holger Bischoff

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

20×200 Kunst im Netz

Videoload wird zur Videothek

American Photo Controversy

Die besten Fotos der Agence France-Presse

BLACK + WHITE Photography

Posted in FotoComments (0)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Zeitungssterben kostet 12.840 Jobs


Die Zeitungsverlage stehen vor einem Umbruch. In den USA hat das Zeitungssterben bis jetzt schon 12.840 Jobs gekostet. Die Webseite paper cuts stellt dies anschaulich mit Hilfe von Google Maps dar. Es ist schon fast ironisch das hierzu Google Maps verwendet wird, wo doch Google mitveranwortlich gemacht wird. Diese Meinung vertreten wir allerdings nicht. Das Internet hat halt viele Branchen umgewirbelt, nicht nur die Verlagswelt.

Zeitungen werden in ein paar Jahren nur noch auf E-Book Readern erscheinen. Viele Hersteller sind mit ihren Readern in den Startlöchern. Sony bringt demnächst sein Nachfolgemodell des PRS auf den Markt. Dies berichtete gestern Sony Insider. Txtr folgt im Herbst. Die Verlage sollten den Trend erkennen und ihr Medium anpassen.

Laut Gerüchteküche will selbst Apple sein iPad Touch demnächst vorstellen. Ob dies wirklich eintrifft, werden wir sehen. Falls ja, werden in kürzester Zeit hunderte Zeitungen und Magazine den iTunes Shop stürmen.

Dann wird wohl ein Aufschrei stattfinden. Also ist handeln in der Verlagswelt gefragt. Wir werden sehen, wann sich die deutschen Zeitungsverlage umstellen. Es ist nun Eile geboten.

Es sind nicht nur die Zeitungsverlage von dem Umbruch betroffen, der durch das Internet ausgelöst worden ist, sondern noch viele andere Zweige. Wie z.B.

  • Fotografen durch die Stockphoto Webseiten. Wo stellenweise Bilder für 1,- € angeboten werden.
  • Druckereien. Viele Druckprodukte können online weltweit in Auftrag gegeben werden.
  • Örtliche Videotheken werden durch iTunes und andere Anbieter ausgehebelt.
  • Der geliebte Einzelhandel. Der Online Verkauf durch z.B. Amazon explodiert trotz Wirtschaftkrise.
  • Radio- und Fernsehwerbung. Online Werbung, wie z.B. Google AdWords, melden steigende Nutzerzahlen. Online Werbung bringt mehr und ist kostengünstiger.
  • Anzeigenmarkt im Printgeschäft. Allein durch die Craigslist Webseite haben die US Verlage 50 bis 65 Millionen Dollar verloren.

Die oben genannte Liste stellt nur einen Teil dar. Ob das Internet wirklich unser aller Heiland ist, werden wir in 5 bis 10 Jahren sehen.

Falls nicht!

Wir werden sehen…

Bild-Text: factoryCity

Bild-Titel: SXC/lusi


Posted in HardwareComments (1)


Advertise Here
Advertise Here

Our Flickr Photos - See all photos

stockMagazin Newsletter