Categorized | Nikon

Foto-Trend: Goodbye Analog…

Ende 2004 hat bei uns das richtige digitale Fotozeitalter begonnen. Vorher waren die Qualitäts-Kameras entweder zu teuer oder die Bildqualität hat nicht gestimmt.

>

Die Canon Ixus Zeit, Anfang 2002, lassen wir mal außen vor. Die 1.2 Megapixel dienten wohl eher zum experimentieren. Ende 2004 stand die Nikon D70 in der Agentur. Vier Jahre verrichtete sie ihren Dienst, dann folgte schnell das Vollformat, in Form einer Nikon D700. Diese funktioniert immer noch tadellos, obwohl sie schon einige Stürze hinter sich hat. Und hoffentlich wird sie noch einige Jahre überleben.

Im Sommer 2009 haben wir bei ein paar Campari O über die glorreichen 60er und 70er Jahre nachgedacht, die Nikon F-36 mit Motorantrieb, die FTN Modelle, die Nikon F2 und F3. Besonders über die Nikon F, die aus dem Vietnamkrieg zahlreiche Fotos für das LIFE Magazin geliefert hat. Was dann zur Folge hatte, dass diese Kodachrome Bilder, bei der Bevölkerung, eigentlich die 68er Friedensbewegung einläutete.

Da wir mit Analog aufgewachsen sind, lag es nahe, nochmal auf Film zu fotografieren. Leider waren keine passenden Kameras mehr vorhanden. Alles wurde schon eingetauscht oder verkauft. Und was noch da war, taugte eher für´s Altmetall. Also musste was neues “gebrauchtes” her.

Bei eBay wurde man schnell fündig. In der Agentur stellte sich ein regelrechter Kaufrausch ein. Fabrikneue Nikon F2 mit und ohne Motor, original verpackte Nikon F3 mit Motordrive und dazu noch die originale Nikon Anleitung. 300mm ED Ai-s Teleobjektive reiten sich an lichtstarke 300mm 2,8 ter aus den 80er Jahren. So ging es einige Zeit. Wöchentlich sind neue Packete eingetroffen. Kaum ein durchkommen in den Fluren, vor lauter Verpackungsmüll.15mm Nikon Ai-s Superweitwinkel und mancher Schatz aus den 60er Jahren, die als Non-Ai Objektive (Info: Das neue große Nikon Handbuch) bekannt sind. Ebenfalls alles mit originaler Nikon OVP aus den 60er Jahren. Selbst die Plexi-Tubes für die 60er Non-Ai´s waren noch dabei.

Und alles für kleines Geld. Vor 4-5 Jahren waren die Preise für die analogen Kameras und die alten Ai-s Objektive noch geringer. Durch die Eurokrise sind nun auch hier die Preise stärker angestiegen. Man investiert nun anscheinend mehr in Sachwerte. Was zur Folge hat, dass auch hier das Preis Karussell sich in die Höhe schraubt. Nicht nur Vintage Rennräder steigen im Preis, sondern auch die alten analogen Kameras.

Vor 5 Jahren konnte man noch für 200,- € eine perfekte Nikon F erwerben. Aktuell werden hier schon 500 € bis 600 € aufgerufen. Und das für stark gebrauchte Exemplare, wo schon merklich das Messing zu Tage kommt. Und eine neuwertige Nikon F-36 mit Motor kann nun auch schon mal 2000,- € kosten.

2009 haben sich die Kollegen für 900,- € zwei Nikon FB-5 Fototaschen mit Kameras und Objektiven gefüllt. Heute wird das schon schwerer. Allein eine gut erhaltene braune Leder Nikon FB-5 Fototasche schlägt mit bis zu 250,- € zu Buche.

Was soll man sagen, jeder Spaß hat ein Ende. Nach unserem Ausflug in die 60er, 70er und 80er Fotozeit, ist man wieder bei den 12 und 24 Megapixeln der Nikon D700 und D3x gelandet. Auf Dauer ist die Qualität der Filme, trotz Rollenscanner, nicht mehr mit der heutigen digitalen Technik zu vergleichen und zu messen. Hat viel Spaß gemacht und nun ist es auch gut. Falls es zu einem Rückfall kommen sollte, kann man sich ja wieder bei eBay und Co. eindecken.

Da bei einigen Kollegen neues Equipment ansteht, ist nun allerhand analoges zu verkaufen. Die Nikon F3 Kollektion ist allerdings schon abverkauft. Wir haben aber noch folgendes im Angebot:

  • Eine Nikon F2 aus dem Jahre 1972, fast wie neu. Keinerlei Gebrauchsspuren. Fast wie original ab Werk. Messing ist hier auch nicht an den Kanten zu sehen. Für 350,- € in gute Hände abzugeben.
  • Ein 300mm Ai-s Tele, ebenfalls in perfekten Zustand. Glas und Bajonett in neuwertigem Zustand. 190,- € möchte der Besitzer haben.
  • Eine Nikon FB-5 Fototasche, für 220,- €. Aus echtem braunen Leder und wirklich sehr sehr gut erhalten.
  • Ein Sucher für eine Nikon F2, leider defekt. Für 15,- € an Bastelkünstler abzugeben.
  • Ein 135mm Non-Ai Tele aus den 60er Jahren. Mit der originalen Nikon Box, incl. Plexi-Tube. Hier stimmen Seriennummer von Objektiv und Verpackung. Ein Sahnestück. Schon allein die Verpackung ist extrem selten. Nikon Box, Plexi-Tube, Objektiv mit 60er Jahre Deckel, für 150,- € geht es auf den Weg zum neuen Besitzer.
  • Ein 28mm Non-Ai Weitwinkel, ebenfalls aus den 60er Jahren. Incl. 60er Jahre Nikon Box und Plexi-Tube, für 120,- € rollt es zum neuen Käufer. Seriennummer von Objektiv und Verpackung stimmen auch hier.
  • Ein 35-105mm Ai-s Schiebe-Zoom aus den 80er Jahren. Sehr kompakt und leicht. Das haben wir vor 4 Jahren als “neu” gekauft. Alte Lagerware bei einem Fotohändler. Geht immer noch als neu durch. Hier haben wir ebenfalls die original Nikon OVP. Für 90,- € zu verkaufen.
  • Und zum Schluss noch ein Nikon 15mm 3.5 Ai-s Superweitwinkel. Komplett neuwertig mit allem was damals beim Kauf dabei war. Steht aktuell bei Ebay drin. 999,- € das letzte Wort und kein Cent billiger :-) Da wir es sonst selber weiter nutzen. Passt nämlich perfekt an die Nikon D700.

Wer also Interesse hat, an den o.g. Equipment, kann sich gerne bei uns melden. Anfragen bitte an die Kontaktadresse vom stockMagazin. Wir leiten die Anfragen dann weiter. Wir wechseln nun wieder voll auf Digital, bis uns in Zukunft wieder die Wehmut erlangt und das analoge Fotozeug her muss.

Leider gibt es keine Kodachrome Filme mehr, sonst hätten wir die Analogen bestimmt nicht verkauft…

Bild: Holger Bischoff

Leave a Reply

Advertise Here
Advertise Here

Our Flickr Photos - See all photos

stockMagazin Newsletter